Telefon:
E-Mail:
+43 7562 5440 80
willkommen@abp-burgers.at
Adresse:
ABP Services GmbH Rosenauerweg 16 4580 Windischgarsten
Indoor-Aktivitäten

K

ochen im Team für Feinschmecker

 

Als besonderes Highlight bieten wir Ihnen einen Koch-Workshop an, bei dem die Gemeinsamkeit im Vordergrund steht. Ein schönes Ambiente und der kulinarische Genuss zeigen dem Mitarbeiter, wie wertvoll er ist und es ist gleichzeitig ein kreatives Team Incentive. Mit einem gemeinsamen Motto übernehmen wir den Einkauf und unsere Chefköchin wird Sie anleiten und Ihnen während der Veranstaltung hilfreich beiseite stehen.

Tauchen Sie mit Spaß und Freude in die genüssliche Aktivität ein. Gruppengröße 8 -14 Pers. Bei größeren Gruppen wird dann zusätzlich noch die Tischdekoration von den Teilnehmern kreiert.
Ablauf:
– 30 min. Besprechung des 4-gängigen Menüs
– 2,5 Std. praktisches Kochen
– 1 Stunde verspeisen und genießen des Menüs – Zurücklehnen, das Getränkeservice übernehmen wir!


M

ünzprägung am Fallhammer oder Hammerschlagstock

 

Schlechtwetterprogramm
Lassen Sie Ihre eigene Münze fertigen und bieten Sie somit Ihren Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern ein besonderes, einprägsames Erlebnis. Die Schauprägung im historischen Kostüm erfolgt in der Schmiede in Spital am Pyhrn oder direkt bei ABP Burgers. Die Teilnehmer prägen durch Aufziehen eines Fallgewichtes mit dem historischen Fallhammer und einer Schlagkraft von 60 Tonnen eine Münze. Das beidseitig geprägte Motiv wird individuell nach dem jeweiligen Wunsch graviert. Grenzen erweitern, Team stärken, Erfolg sichern mit unserem Incentive-Partner Abenteuer Management.


M

useen

 

Wilderermuseum in St. Pankraz:
Öffnungszeiten ab 28. April, Mai und Oktober: MI – SO von 10 – 16 Uhr Juni bis September: DI – SO von 09 – 18 Uhr
Dauer mit Führung: mind. 30 Minuten; Führungen ab 10 Pers. sind nach Vereinbarung jederzeit möglich!

Alpineum in Hinterstoder
Öffnungszeiten: DI – Fr von 14 – 17 Uhr ; Führung nach Vereinbarung jederzeit möglich.
Das Museum ist im ehemaligen Heustadel des benachbarten Gasthauses Steyrbrücke untergebracht. Unter wissenschaftlicher Leitung wurde eine Schau zur Wilderei zusammengestellt – auf einer Fläche von 500 m². Sehen Sie über 250 Exponate, darunter viele originale Wildererwaffen! Das Alpineum als modernes, preisgekröntes Ausstellungshaus ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sie erhalten hier Hintergrundinformationen über die Vergangenheit des Stodertales, die lebensgefährliche Arbeit der Holzknechte, die alpinistische Erschließungsgeschichte des Toten Gebirges und die Entwicklung des Skilaufs von seinen Anfängen bis zum heutigen Weltcup.


S

chaukäserei + Glasmalerei in Schlierbach

 

Möchten Sie das Geheimnis entdecken, wie die berühmten Schlierbacher Käsespezialitäten entstehen?
In der 1. Schaukäserei Österreichs können Sie den erfahrenen Schlierbacher Käsemeistern bei ihrer Arbeit „über die Schulter blicken“. Bei einem informativen Schaugang erfahren Sie, wie aus der frischen Milch des Alpenvorlands Schritt für Schritt würzig-aromatischer Käse wird. Schauen, riechen, schmecken – ein wahrhaft sinnliches Genuss-Erlebnis! Die Schlierbacher Glaswerkstätte ist ein moderner Klosterbetrieb mit traditionellen Wurzeln, der sich durch Innovation und langfristiges Denken auszeichnet. Erfahrung seit 1884 ermöglicht ein breites Wissen im Bereich künstlerischer Gestaltung, Restaurierung und Architektur.

Führungen: Schaukäserei, Stift & Glaswerkstätte (inkl. Käseverkostung)
1. April – 31. Oktober täglich um 10:30 und 14:00 Uhr


B

enediktinerstift Admont Bibliothek & Museum

 

Seit der Gründung im Jahre 1074, also seit fast einem Jahrtausend, werden im Benediktinerstift Admont Kulturgüter gesammelt und bewahrt. Eine besondere Stellung nimmt diesbezüglich die Stiftsbibliothek, die größte Klosterbibliothek der Welt, ein. Diese Bibliothek zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern der Steiermark und ist eines der großen Gesamtkunstwerke des europäischen Spätbarocks.
„Das Achte Weltwunder“, so wurde die Admonter Bibliothek, vielleicht etwas enthusiastisch, aber durchaus berechtigt, schon seit dem frühen 19. Jahrhundert bezeichnet. Sie stellt einen über Jahrhunderte hinweg reichenden Wissensspeicher dar, in dem sich kunst- und kulturhistorische Beispiele aus der Entwicklungsgeschichte des Buches finden – von den Handschriften aus der mittelalterlichen Admonter Schreibschule, über die gesammelten Frühdrucke bis hin zum entfalteten Buchdruck.

Führungen auf Anfrage


Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Webseite navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Google Analytics, Google Analytics wiederum verwendet Cookies. In zusammengefasster Form speichern Cookies Informationen über die Nutzung der Website durch Besucher, einschließlich der Zahl aufgerufenen Seiten, Herkunft des Besuchers und Zahl der Besuche, um die Website zu verbessern und für eine positive Erfahrung des Benutzers zu sorgen. Falls Sie keine Cookies akzeptieren, werden keine Informationen gespeichert. Für weitere Informationen, Entnehmen Sie bitte den unten stehenden link: https://www.google.it/policies/privacy/partners/ Der Benutzer kann selektiv deaktivieren, die Google Analytics installiert auf Ihrem Browser die Komponente der Opt-Out- bereitgestellt durch Google. Google Analytics-Aktion deaktivieren, Entnehmen Sie bitte den unten stehenden link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Close